Pflanzen für das Klima!

Mit einer Pflanzaktion wollen die Grünen Gelsenkirchen auf den Klimaaktionstag am 20. September aufmerksam machen und gleichzeitig einen Beitrag leisten. „Es kann so leicht sein, etwas gegen die Klimakrise zu unternehmen und dabei noch die Umgebung zu verschönern“, meint Grünen-Vorsitzender Jan Dworatzek. Einfache Pflanzsets für den 20. September können ab dem 17. September kostenlos im Büro der Grünen in der Ebertstraße 28 abgeholt werden. „Wer am Aktionstag selbst dabei sein möchte, kann sich einfach telefonisch, per E-Mail oder über Instagram und Facebook bei uns anmelden.“

Mit dabei ist selbstverständlich auch die Grüne Jugend, die seit diesem Jahr auch in Gelsenkirchen wieder sehr aktiv ist. „Bei der Bekämpfung der Klimakrise geht es um nicht weniger als unsere Zukunft. Der Klimaaktionstag ist da eine gute Möglichkeit, um endlich entschiedenes Handeln auf allen Ebenen einzufordern. Die Zeit des Redens und der leeren Versprechungen ist vorbei! Es müssen endlich Taten folgen, sonst können wir nicht mit Selbstverständlichkeit ein Morgen erwarten“, erklärt Franziska Schwinge, Vorsitzende der Grünen Jugend Gelsenkirchen. „Für die Auswirkungen der Klimakrise muss man gar nicht erst auf die Brände in Sibirien oder im Amazonas schauen. Die fortdauernde Trockenheit hat auch 2019 viele Bäume in Gelsenkirchen getötet. Es ist höchste Zeit für mehr und vielfältiges Grün auch hier bei uns. Auf den Plätzen in der Stadt, in Baulücken oder im eigenen Garten.“ Jan Dworatzek ergänzt: „Mit einer Pflanzaktion können wir ein Zeichen für lokales Handeln setzen, im Kleinen endlich mit der überfälligen Begrünung beginnen und hoffentlich mehr Menschen motivieren, für den Klimaschutz aktiv zu werden.“

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld