Vorstand

Kreisvorsitzende Adrianna Gorczyk

Kreisvorsitzende

Mehr Informationen

Kreisvorsitzender Jan Dworatzek

Bei den Grünen bin ich seit dem Frühjahr 2017 aktiv und seit Mai 2018 einer der Sprecher des Kreisverbandes. Den Weg zurück zur Politik habe ich über die Arbeit in der Geflüchteten-Initiative An-GE-kommen gefunden. Dort habe ich gemerkt, dass man mit sozialem Engagement zwar einige Dinge bewegen, grundsätzlichere Entscheidungen oft jedoch nur durch politisches Engagement beeinflussen kann.

An der Arbeit bei den Grünen schätze ich sehr, wie schnell und unkompliziert man sich engagieren kann und Ideen für ein besseres GE immer herzlich willkommen sind. Spaß macht die Arbeit außerdem, weil wir im Team insgesamt für eine optimistische Zukunft arbeiten. Eine Zukunft in der Menschen nicht nach Herkunft, Bildungsstand, sexueller Orientierung, Zugehörigkeit zu bestimmten Minderheiten etc. beurteilt werden. Eine Zukunft mit einer Erde, dessen Klima, Luft, Natur, Tier- & Pflanzenwelt im besseren Zustand als noch heute ist. Einer Zukunft mit einem besser verteilten Wohlstand von dem deutlich mehr Menschen (auch in mehr Ländern) profitieren.

Mehr Informationen

Schriftführerin Karen Modersohn-Kluth

Karen Modersohn-Kluth ist seit 2016 Beisitzerin im Kreisvorstand Gelsenkirchen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Die Betriebswirtin/ Journalistin möchte die Grünen als Partei als Brückenbauer sehen, die Ökologie, Wirtschaft und Gerechtigkeit verbindet zum wohl der Bürger.

Sie ist engagiert in folgenden Schwerpunktthemen: wirksame nachhaltige und ökologische Umweltpolitik- Wirtschaftsförderung- Integration – Chancengleichheit – sowie  Bürgerrechte und -beteiligung.

Mehr Informationen

Kreisschatzmeister Wolfram Schneider

Mitglied bei den Grünen bin ich seit November 2016. Motivation dafür waren die bedrohlichen AfD-Wählerstimmen, da wollte ich nicht nur bedauernd von außen zusehen. In einem intensiven Bundestagswahlkampf habe ich dann bei vielen gemeinsamen Aktionen die Phantasie, Solidarität und Leistungsfähigkeit der aktiven Mitglieder kennen und schätzen gelernt – aber auch die Grenzen eines kleineren Kreisverbandes.

In den 1980er Jahren war ich für ein Stadtplanungsprojekt der deutschen Entwicklungshilfe im Jemen beurlaubt. Dabei habe ich viel über die islamische Welt erfahren und arbeite mit diesem Wissen inzwischen lange im Interkulturellen Arbeitskreis Gelsenkirchen mit.

Mehr Informationen

Beisitzerin Barbara Oehmichen

Barbara Oehmichen

Meine politischen Wurzeln entstanden in den 60er Jahren in der Gewerkschaftsarbeit. Im Februar 1966 bin ich in die IG Metall eingetreten, 1977 Übertritt zur Gewerkschaft HBV, ab 2001 dann Gewerkschaft verdi. Nach etlichen Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit in verschiedenen Funktionen wurde ich 1977 hauptamtlich Beschäftigte der Gewerkschaft HBV.

Meine Schwerpunkte lagen immer in dem Anspruch die Arbeits- und Lebensbedingungen der abhängig Beschäftigten zu verbessern. Zu streiten und zu kämpfen – gemeinsam mit den Betroffenen – war für mich immer eine notwendige Voraussetzung für politische Veränderungen.

Mehr Informationen

Beisitzer Paul Humann

Paul Humann

Ich bin inzwischen 81 Jahre alt, aber meine Leidenschaft für Politik ist imme rnoch nicht erloschen. Von den vielen Gründen, warum ich mich für Politik engagiere, nenne ich nur einen: Ich habe drei Enkel, und ich wünsche mir für sie ein Leben in einer freien und solidarischen Gesellschaft, in einer intakten Umwelt, in einem friedlichen Miteinander. Und ich kenne keine andere Partei, die so konsequent wie die Grünen für die Solidarität mit den künftigen Generationen eintritt.

Mehr Informationen

Beisitzer Lukas Schneider

Mehr Informationen