Mangelnde Bürgerbeteiligung rächt sich

Zum gestrigen Urteil des OVG-Münster, durch welches der Bebauungsplan zur BP-Norderweiterung unwirksam ist, erklärt Dennis Melerski, Stadtverordneter der GRÜNEN: “Mangelnde Bürgerbeteiligung rächt sich jetzt! Deshalb ist es gut, dass das OVG Münster den Bebauungsplan nun für unwirksam erklärt hat.
Dass die Stadt auf die 3. Offenlage verzichtet hat, haben wir damals schon kritisiert. Schließlich musste die Stadt den Bebauungsplan früher schon einmal nachbessern, nachdem über 160 Einwendungen von Bürgerinnen und Bürgern bei der Verwaltung vorgebracht wurden. Wir GRÜNEN sind auch inhaltlich weiter gegen die Norderweiterung und sind nicht bereit die größte zusammenhängende Freifläche in Gelsenkirchen einfach aufzugeben. Wir wollen nun die Chance zur neuen politischen Diskussion nutzen.”

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld