Irene Mihalic soll Ruhr-Spitzenkandidatin der Grünen werden

Die Gelsenkirchener Bundestagsabgeordnete Irene Mihalic hat beste Chancen, auch 2021 bei der Bundestagswahl wieder ins Parlament einzuziehen. Die innenpolitische Sprecherin der Grünen hat auf dem digitalen Ruhr-Parteitag ihrer Partei das Votum für Listenplatz 3 der Landesliste NRW erhalten. Sie soll die Grünen im Ruhrgebiet als Spitzenkandidatin anführen.

„Ich bin sehr dankbar für diese Rückendeckung und das große Vertrauen“, so Mihalic. „Ich bin bereit, weitere vier Jahre eine starke Stimme für Gelsenkirchen und das Ruhrgebiet in Berlin zu sein.“ Die gelernte Polizeibeamte und promovierte Kriminologin Mihalic vertritt Gelsenkirchen seit 2013 im Bundestag und hat für die nächsten vier Jahre große Ziele. „Die Große Koalition lässt die Kommunen nicht erst seit der Corona-Krise im Stich. Das trifft Städte wie Gelsenkirchen besonders hart. Für ein starkes Ruhrgebiet braucht es starke Grüne im Bundestag und ein Ende der Großen Koalition. Dafür trete ich an“, gibt sich Mihalic kämpferisch.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld