Figuren

GRÜNE halten Leitstelle für Sicherheit und Ordnung für sinnvoll

Die Einrichtung einer Leitstelle für Sicherheit und Ordnung in der Stadt Gelsenkirchen wird von den Gelsenkirchener GRÜNEN unterstützt. Für die Gewährleistung der Sicherheit und Ordnung in Gelsenkirchen benötigen wir eine Polizei und einen Kommunalen Ordnungsdienst (KOD), die strukturell und personell gut aufgestellt sind.
Fraktionsvorsitzender Peter Tertocha: „Die Leitstelle ergänzt die Arbeit des Kommunalen Ordnungsdienstes. Es ist wichtig, dass die Menschen in Gelsenkirchen eine zentrale und gut erreichbare Anlaufstelle bei Problemen haben. Wir versprechen uns neben einer leichteren Erreichbarkeit auch Verbesserungsmöglichkeiten bei der Koordination der KOD-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter.“
Jan Dworatzek, Vorsitzender der Gelsenkirchener GRÜNEN, ergänzt: „Eine Leitstelle – die Probleme früh erkennt – kann helfen, dass sich Angsträume erst gar nicht festsetzen. Dann braucht es aber auch schrittweise mehr Mittel für Personal bei Sozialverbänden und Ordnungsdienst, damit sie gemeinsam mit den betroffenen Menschen die Stadtteile positiv entwickeln können.“

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld