GRÜNE fordern “Konferenz zur Zukunft der Westfälischen Hochschule”

Die Forderung, Gelsenkirchen zu einem Universitätsstandort zu entwickeln, ist nicht neu. Oft fehlen dabei aber die Visionen, und wichtige Akteur*innen wie die Westfälische Hochschule oder auch die Stadtgesellschaft kommen nicht ausreichend zu Wort.

Wir fordern daher eine „Konferenz zur Zukunft der Westfälischen Hochschule“ unter Beteiligung von Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung, Politik und Stadtgesellschaft, um eine gemeinsame Vision für die Westfälische Hochschule, die Stadt Gelsenkirchen und die Region zu entwickeln.

Ein entsprechender Antrag wird von unseren Stadtverordneten in die heutige Sitzung des Bildungsausschusses eingebracht. Ausdrücklich geht es uns nicht um eine Umwandlung der WHS zu einer Universität, sondern die zusätzliche Erweiterung des Hochschulstandortes Gelsenkirchen.

Verwandte Artikel