GRÜNE empört über das Vorgehen der Palm Gruppe

Die GRÜNE Bundestagsabgeordnete Irene Mihalic ist empört über das Vorgehen der Palm-Gruppe: „Eigentlich hatte ich gehofft, dass ein solcher Umgang mit Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Vergangenheit angehört. Es ist nicht nur eine Stilfrage sondern auch angesichts der mitgeteilten Auftragslage eine Unverschämtheit, zum einen den Lohn für Oktober nicht auszubezahlen und insbesondere die Leute auf die Straße zu stellen!”

Peter Tertocha, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN Ratsfraktion in Gelsenkirchen ergänzt: “Unabhängig davon, dass die Leute an ihrem Arbeitsplatz hängen ist es gerade in Gelsenkirchen so, dass nicht einfach eine neue Arbeit gefunden werden kann. Unglaublich ist für mich auch, dass sich die Firmenspitze nicht genötigt sieht, sich gegenüber den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen zu äußern. ”

Die GRÜNEN machen deutlich, dass sie die Belegschaft nach ihren Möglichkeiten unterstützen werden.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld