Besuch beim Ziegenmichel anlässlich der Nachhaltigkeitsradtour 2017

Gelsenkirchener GRÜNE gratulieren Ziegenmichel e.V. und Manfred Beck

Auf dem AGENDA-Kongress des Bundesministeriums für Bildung und Forschung am 27. und 28. November in Berlin wurde der Ziegenmichel e.V. als einer von bundesweit 29 vorbildhaften Lernorten der Bildung für nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet. Dazu gratuliert der Kreisvorstand von Bündnis 90/DIE GRÜNEN Gelsenkirchen ganz herzlich.

Martina Lilla-Oblong, Mitglied des Kreisvorstandes: “In einer Zeit, wo uns von Wissenschaftlern ständig vor Augen geführt wird, dass unser Planet kurz vor dem Kollaps steht, einer Zeit, wo klar ist, dass ohne schnellstmögliches Umsteuern die Polkappen abschmelzen und der Meeresspiegel weltweit um 35 m ansteigen würden, da braucht es Initiativen wie den Ziegenmichel e.V., die durch Bildung für nachhaltige Entwicklung Menschen sehr konkret nahebringen, wie jede und jeder Einzelne dazu beitragen kann, die Ziele einer nachhaltigen Entwicklung zu erreichen. Sie leisten einen wichtigen Beitrag dazu, die Lebensgrundlagen auf unserem Planeten zu erhalten, indem sie Menschen dazu befähigen, die Konsequenzen ihres Handelns zu ermessen.”

Auf dem AGENDA-Kongress tagte auch die Nationale Plattform Bildung für nachhaltige Entwicklung. Im Einvernehmen mit dem für die Bundesregierung federführenden Ministerium für Bildung und Forschung wurde beschlossen, in der Umsetzungsphase des von ihr erarbeiteten Aktionsplans bis 2019 die Arbeitsstruktur der Fachforen und ihre personelle Zusammensetzung beizubehalten. Damit wird der Gelsenkirchener GRÜNE und ehemalige Stadtdirektor Dr. Manfred Beck weiterhin das Fachforum “Kommunen” der Nationalen Plattform leiten. Auch ihm gratulieren wir herzlich für die Anerkennung seiner geleisteten Arbeit.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld